Signatur
Geschäftlich

Führungszeugnis online

Ein Führungszeugnis online zu beantragen ist alles andere als schwer, sofern gewisse Grundvoraussetzungen erfüllt werden. Doch was genau ist ein Führungszeugnis? Generell handelt es sich hierbei um ein polizeiliches Führungszeugnis, welches Informationen über Vorstrafen und co. einer bestimmten Person enthält. Optisch sieht es aus wie eine grüne Urkunde. Sie dient meistens der Vorlage für den Arbeitgeber. Auf die verschiedenen Arten des Zeugnisses wird später noch genauer eingegangen.

Wie genau das Zeugnis beantragen?

Beantragt werden kann das Zeugnis online im Internet auf der Seite des Bfj. Dazu braucht es aber einen neuen elektronisches Personalausweis oder alternativ einen Aufenthaltstitel, welcher mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion kommt. Ebenfalls benötigt wird ein Kartenlesegerät. Gegebenenfalls ein Scanner, damit die Nachweise entsprechend hochgeladen werden können.

Die Bearbeitung dauert dann etwa 3 Wochen. Je nach Gemeinde kann sich dieser Prozess verlängern oder schneller verlaufen. Das Ganze kostet rund 13 Euro. Bei einem europäischen Zeugnis werden 17 Euro fällig.

führungszeugnis online

Arten vom Führungszeugnis

Weiterhin fallen in diesem Zusammenhang immer wieder andere Begriffe, die sich etwas unterscheiden. Also welche Arten gibt es? Kurz und knapp zusammengefasst lässt sich Folgendes beantragen:

-> Führungszeugnis für Privatpersonen

-> erweitertes Führungszeugnis

-> behördliches Führungszeugnis

-> europäisches Führungszeugnis

Die erste Form wird meistens von Arbeitgebern beantragt. Jedoch ist es nicht immer arbeitsrechtlich zulässig. Das erweiterte Zeugnis enthält noch mehr Infos über eine Person wie Jugendstrafen. Das behördliche gilt nur für Behörden und beim europäischen trifft es auf Personen zu, die in anderen Mitgliedsstaaten der EU leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.